Dienstag, 26. August 2014

Felix Sensations Crunchy Crumbles


Unsere Katze durfte mal wieder Katzenfutter testen und zwar  Felix Sensations Crunch Crumble.


Es handelt sich dabei  um Nassfutter in Portionstütchen und dazu eine extra Tüte mit kleinen Knusperstückchen, die man über das Nassfutter streuen kann.
Erwerben kann man das ganze in einer Packung mit 10 Beuteln Nassfuttern und einem Beutel Knusperstückchen.
Dieser Beutel mit den Crunchy Crumbels Knusperstückchen enthält genug Stückchen um auf alle 10 Beutel etwas streuen zu können. Angedacht sind wohl 4 g (1TL) pro Nassfuttermahlzeitsbeutel. Das ist auch vollkommen ausreichend meiner Meinung nach.
Schließlich sollen die Crunchy Crumbels keine Mahlzeit ersetzten sondern das Nassfutter "aufwerten" und etwas bissiger machen.

Es gibt Felix Sensations Crunchy Crumbles  in folgenden Sorten

Die Packung mit Fleisch enthält:

  • 3 x mit Rind in Gelee
  • 3 x mit Huhn in Gelee
  • 2 x mit Kaninchen in Gelee
  • 2 x mit Lamm in Gelee
Die Packung mit Fisch enthält :
  • 3 x mit Lachs in Gelee
  • 3 x mit Thunfisch in Gelee
  • 2 x mit Seelachs in Gelee
  • 2 x mit Sardine in Gelee

Aber nun zum eigentlichen Testen. Unserer Katze hat das Futter sehr gut geschmeckt, der Napf war immer Ruck zuck leer. Aber leer reichte nicht, er wurde ausgeschleckt bis er blinkte. Und wehe die Packung stand in Reichweite, dann versuchte die Testperson doch tatsächlich heimlich sich eine Zusatzration zu erobern.

 
Was ich persönlich sehr praktisch fand, der Beutel mit den Knusperstückchen ist wiederverschließbar.

Alles in allem ist mein Fazit:
Es scheint zu schmecken und für Frauchen Dosenöffner ist es auch praktisch zu handhaben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen