Freitag, 18. März 2016

Ein paar Kleinigkeiten zwischendurch



Heute war ein lustiger Tag. Irgendwie schienen alle Trolle heute auf den Beinen zu sein.

Die ersten die ich entdeckte waren Lilli und ihre Tochter fussisch Julchen.
Das Julchen hatte heimlich im Kleiderschrank seiner Mutter gestöbert und dabei schon das Ostergeschenk entdeckt. Und damit sie nicht aus Versehen platt getreten würde, hatte sie sich die Fensterbank als Rennstrecke ausgesucht.
Dort hat Lilli sie dann auch entdeckt. Aber da die Dame ja schon fleissig unterwegs war, wurde Ostern somit vor verlegt.








Später am Tag entdeckte ich dann in meiner Küche ein mir unbekanntes Kerlchen.
Er stellte sich vor mit den Worten: Hallo, ich bin Amüsgöll der Meisterkoch und Meisterbäcker aus Galicien. Wie ich hörte wird hier bald eine Torte benötigt und das sollte man ja nun wirklich einem Profi überlassen.
Einwände meinerseits, daß Hanna ja durchaus auch gut backen könnte, wehrte er ab. Hanna sei sehr froh das er gekommen sei und habe ihm schon einen Wohnberechtigungsschein ausgestellt.
Somit war es nun an mir, ihm ein Bett zu besorgen. Mal schauen was daraus wird...





Abends kam dann mein Mann von der Arbeit und brachte mir etwas mit. Eine ganz liebe Menschin hatte ihm etwas mitgegeben für mich bzw. meine kleinen Bewohner.
Während ich noch überlegte wer es am besten gebrauchen könnte, hatte ich diese Frage schon erledigt.
Das kleine Pferdchen Keks, welches seinen Namen davon hat, das es eigentlich ständig futtert, hatte den Wagen schon annektiert.

Keks versuchte den Wagen Richtung Küche zu ziehen. Damit wäre es einfacher die Essensvorräte zu transportieren und es müsste nicht so oft in die Küche laufen um Essen zu besorgen.




1 Kommentar: