Donnerstag, 8. Januar 2015

3 Glocken Nudeln auf dem Prüfstand



Vorab sei gesagt, wir essen gerne Nudeln, aber noch lange nicht alles was so genannt wird.
Vielleicht genau deshalb fand ich es so interessant, die Produkte der Firma 3 Glocken auf Herz und Nieren zu prüfen.
Die Gabelspagetti wurden als erstes dem kritischen Familienrat zum Test vorgesetzt. Genau nach Packungsanleitung gekocht, habe ich mit ihnen einen Nudelsalat zubereitet. Gabelspagetti sind meiner Meinung nach eh die beste Variante für einen Nudelsalat. Ich muss sagen, sie waren genau bissfest und richtig für den Nudelsalat.
Man kann sich also bei 3 Glockennudeln auf die Kochzeiten verlassen. Ein absoluter Pluspunkt.
Der Geschmack wurde von allen gelobt, auch von dem Dieb der schon Nudeln stibitzte, bevor sie in den Salat wanderten.
Die nächste Prüfung hatten dann die Maccaroni zu bestehen. Erschrocken stellte ich fest, das es reine Hartweizennudeln waren. Da ich damit bei anderen Herstellern schon schlechte Erfahrungen gemacht hatte, war ich besonders skeptisch, ob die angegebene Kochzeit reichen würde. Und siehe da, auch hier hält 3 Glocken was es verspricht. Nach 7-8 Minuten sind die Maccaroni wunderbar bissfest.

Ich kann damit sagen, 3 Glocken hat mein angeknackstes Beziehungverhältnis zu Hartweizennudeln wieder hergestellt.
Die Suppennudeln waren ebenfalls genau richtig, nicht zu groß nicht zu klein.
Zum Gulasch gab es dann Bandnudeln extrabreit aus der Produktreihe Landnudeln Goldei. Auch diese waren einfach köstlich und verstanden sich sehr gut mit der Soße.
So "arg" wir auch getestet und gefuttert haben, es ließ sich NICHTS negatives finden.

Auf dem Holzlöffel der mit im Produkpaket lag steht: Nudelmacherei seit 1884
und ich muss sagen, die Erfahrung schmeckt man.

Ein weiterer Pluspunkt aus Hausfrauensicht:
-die wiederverschließbaren Packungen, denn  je nach Haushaltsstärke braucht man ja auch kleinere Mengen..

Ein toller Aspekt ist es auch das in der Produktreihe
Gold Ei Landnudeln nur frische Eier aus Bodenhaltung
verwendet werden.



Das Fazit:
-Alle Nudeln haben in allen Varianten sehr gut geschmeckt
-Die angegebenen Garzeiten auf der Packung entsprachen der Wirklichkeit und die Nudeln waren dann wunderbar bissfest aber nicht zu fest.
-Der Slogan von 3 Glocken stimmt:
Genuss Pur und DIE mag ich.


Wer sich nun weiter informieren möchte über die wirklich breitgefächerte Produktpalette kann dies hier tun:
www.3glocken.de/
Ich kann nur sagen, es lohnt sich. Probieren sie mal.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen